Therapie


Die Frage nach der Therapie bei Zöliakie ist leicht zu beantworten. Die einzige Therapiemöglichkeit besteht in einer streng glutenfreien Ernährung. Punkt.


Nun ist es jedoch so, dass es immer wieder Gerüchte gibt, gewisse Therapien aus dem Bereich der Alternativmedizin könnten Zöliakie heilen. Dafür gibt es jedoch bis heute keinen Beweis.

 

Wichtig ist: Zöliakie ist schulmedizinisch abzuklären und schulmedizinisch zu behandeln. Denn wird etwa in dem Glauben, man könne dank alternativmedizinischer Therapie trotz Zöliakie wieder Gluten konsumieren, ab und an die Diät gebrochen, kann dies einige Zeit symptomfrei auch wirklich gut gehen – bis die Dünndarmschleimhaut wieder massivst geschädigt ist und dies mit entsprechenden Symptomen kommuniziert.

 

Generell bin ich ja für Alternativmedizin zu haben – und auch absolut dafür, dass man diese einsetzen soll, wenn man etwa seinem Darm etwas Gutes tun will, sein Verdauungssystem stärken möchte etc. Aber für die Therapie, da vertraue ich auf die einzige Therapiemöglichkeit, die bewiesenermassen hilft: konsequenter Verzicht auf Gluten. 


Kommentare: 0