Guggenloch


Guggenloch – eine Schweizer Bäckerei, die neben Produkten aus Dinkel, veganem Gebäck, Produkten für Diabetiker und vielem mehr auch glutenfreie Guetzli bäckt. Und das Beste? Die Produkte sind nicht nur bio und palmfettfrei, sondern auch sehr fein. Zum Glück sind sie nicht nur in ihrer Backstube in Au SG zu erwerben, sondern auch in vielen Filialen von Egli, Müller und Co, sodass sie öfters mal ihren Weg auf meinen Teller schaffen.


Für’s Erste möchte ich Euch einmal die Produkte vorstellen, die ich schon öfters mal gegessen habe. Dies liegt nicht nur daran, dass sie besonders gut sind, sondern hat auch praktische Gründe: Sie sind nicht nur saisonal erhältlich und in den Reformhausfilialen in meiner Nähe ständig vorrätig:

 

Linzertörtli
Auch wenn Linzertörtli eigentlich aus Linz (Österreich) kommen, muss ich neidlos anerkennen: Die der Schweizer schmecken besser als das Original als Linz. Das gilt auch für diese glutenfreie Mini-Linzertörtchen. Der Teig, der übrigens sehr fein gewürzt ist, ist zwar ein wenig bröselig und das Törtli zerfällt leicht bzw ist beim Kauf manchmal schon nicht mehr optisch makellos. Doch ich bin kein oberflächlicher Mensch und auch stört mich diese Konsistenz geschmacklich nicht, da genügend Konfitüre dabei ist, um es in ein saftiges Torten-Vergnügen zu verwandeln. Vielleicht eine leichte Sauerei, es zu essen, doch ganz sicher ein riesiger Genuss.

Vanillebrezeli
Mein absoluter Favorit in der Weihnachtszeit. Nein, eigentlich immer. Ein Brezeli mit Vanille-Geschmack und Zuckerguss obenauf. Was mich vor allem freut, ist dass es geschmacklich an ein grosses Vanillekipferl (wer diese Guetzli nicht kennt, hat was verpasst) erinnert. Und eben diese waren in der Kindheit und danach meine liebsten Weihnachtsguetzli. Wie gross die Freude war, etwas Glutenfreies zu finden, was diesen ebenbürtig ist, muss ich wohl kaum beschreiben…

Schoggibrezeli
Wie die mit Vanille, nur eben mit Schokolade – sowohl Teig als auch Glasur. Und ja, die sind unglaublich fein. Und ja, Schoggiguetzli sind super. Aber neben den Vanillebrezeli mit dem «Kindheitserinnerungs»-Faktor haben sie es einfach schwer und werden eben daher eher selten von mir gekauft. Nicht desto trotz: Grosse Empfehlung und unbedingt ausprobieren.

Nusstörtli
Eine klassisch Schweizer Spezialität – Mürbteig gefüllt mit herrlich-saftiger Nussfüllung. Hier merkt man weder an Geschmack noch an Konsistenz, dass dieses Törtli glutenfrei ist. Vielmehr zergeht der Teig auf der Zunge und die Baumnüsse bieten einen schön knackigen Kontrast. Einfach ein Schweizer Klassiker und immer wieder gut.


Ihr wollt Eure Erfahrungen mit dieser Bäckerei teilen, habt Fragen oder wollt einfach etwas loswerden? Dann geht das hier:

Kommentare: 1
  • #1

    Vreni (Mittwoch, 21 November 2018 19:00)

    Habe Linzertörtli schon gekostet, gibt es bald wieder zum Kaffee