Cakees


Die Idee hinter der Marke Cakees ist so einfach wie fantastisch: Einfach und schnell, quasi

eben mal so frischen Kuchen geniessen können, der frei von künstlichen Zusatzstoffen, aber voll von leckeren Aromen ist.

 

Dank Verpackung sind sie monatelang haltbar, müssen nicht gekühlt werden – und können

es doch jederzeit frisch auf den Tisch schaffen.

 

Nun ist Kuchen leider meistens glutenhaltig und somit für uns Zölis kein Thema. Doch nicht

bei Cakees. Neben einigen glutenhaltigen Kuchen findet man im Sortiment auch 3 Fitness-Protein-Kuchen, die alle 3 nicht nur glutenfrei und proteinreich, sondern unglaublich lecker sind.

 

Cakees in meiner Lieblingssorte - Foto freundlicherweise von Cakees zur Verfüfung gestellt (Copyright @ Cakees)
Cakees in meiner Lieblingssorte - Foto freundlicherweise von Cakees zur Verfüfung gestellt (Copyright @ Cakees)

Meine Lieblingssorte ist klar der mit Zitrone. Schön erfrischend, nicht zu süss und einfach nur lecker. Aber auch Vanille ist genial und Schokolade wirklich gut und werden immer gerne nachgekauft.

 

Alle Kuchen kommen ohne Boden aus und sind ziemlich «quarkig». Aber genau das mag ich an ihnen. Einerseits liebe ich Quark und andererseits wird kein «normales» Kuchenfeeling imitiert, sondern man erhält einen unvergleichbaren Quark-Kuchen, der es nicht mit einer glutenhaltigen Variante desselben Kuchens, die man vielleicht

noch von vor der Diagnose kennt, aufnehmen will.

Und in der Sorte Schokolade - Foto freundlicherweise von Cakees zur Verfügung gestellt (Copyright @ Cakees)
Und in der Sorte Schokolade - Foto freundlicherweise von Cakees zur Verfügung gestellt (Copyright @ Cakees)

Ob man ihn nun wirklich nach dem

Fitnessstudio geniesst oder einfach so, dass muss jede/r für sich entscheiden. Fakt ist, dass sich diese Kuchen einerseits

aufgrund von tollen Nährwerten, einem niedrigen Gehalt an Kohlehydraten sowie völligem Verzicht von Zucker für

ambitionierte Sportler eignen, die ihrem Körper etwas Gutes tun wollen. Fakt ist aber auch, dass sich diese Kuchen

aufgrund von Glutenfreiheit, tollem Geschmack und einfach der

Tatsache, dass sie Kuchen sind, perfekt für Zölis eignen, die ihrer Seele etwas Gutes tun wollen.

 

Um ganz ehrlich zu sein: Dank diesen Quarkkuchen schaue ich nicht neiderfüllt auf die Teller anderer, die neben mir glutenhaltige Kuchen verzehren, sondern freue mich, dass ich einen ganzen Kuchen nur für mich habe.

 

Denn geteilt kann Cakees zwar werden, muss er aber nicht. Einmal geöffnet hält er sich im Kühlschrank 3 Tage und kann somit problemlos von einer Einzelperson verzehrt werden. Wobei ich gestehen muss: Einmal geöffnet hat noch keiner so lange bei mir überlebt.

 

Ich kann nur empfehlen:

 

Ausprobieren! Ich bin einfach nur hellauf begeistert!

 


Habt ihr auch schon diese Quarkkuchen probiert und Euch in sie verliebt? Oder habt ihr Fragen zu diesen Produkten? Dann ist hier der richtige Ort für Eure Kommentare:

Kommentare: 0