Generous Bakery


„Generous“ – und zwar in Bezug auf alles, was mit den Keksen zusammenhängt, von den Produkten bis zu den Produktionsbedingungen. Ein klares und sehr sympathisches Statement.

 

Handgemacht in Brüssel aus glutenfreien Zutaten in Bio-Qualität, noch dazu Fair Trade – und vor allem unglaublich lecker. Besonders gut gefällt mir der Ansatz, dass von dieser Firma „glutenfrei“ nicht als Einschränkung, sondern als Chance gesehen wird. Eine Chance, abseits bekannter Wege (dh: mit Weizenmehl und Co) sagenhaft gute Kekse herzustellen, die einfach allen schmecken.

 

Und ich muss sagen – es ist gelungen. Die Kekse schmecken wirklich allen. Ob Zöli oder nicht, hier wird zugegriffen und genossen. Und der Hinweis „easy to open, hard to close“, der sich auf jeder Packung findet, erweist sich nicht als leere Phrase, sondern als zutreffende Prophezeiung.

 

Sorten, die ich schon probieren konnte und die mich alle restlos begeistert haben, sind die folgenden:

 

Charlotte Chocolat

Schokokekse. Nein, nicht irgendwelche Schokokekse, sondern welche mit reichlich Butter und einem Hauch von Fleur de Sel. Somit: Schokokekse-Himmel auf Erden und zum Fingerlecken gut.

 

Sylvain Speculoos

Karamellkekse mit Gewürzen. Noch dazu dünn und knusprig. Eigentlich sind diese ja eher für den Winter und die Weihnachtszeit gedacht. Jedoch sehe ich keinen Grund, warum ich im Sommer auf diese verzichten sollte und somit gibt es sie bei mir häufig und das ganze Jahr immer wieder.

 

Victor Vanille

Butterkekse. Und zwar Butterkekse, die ihren Namen verdient haben. Schon beim Öffnen kommt einem dieser unwiderstehliche Geruch von Butter entgegen und beim Essen zergehen die Kekse förmlich auf der Zunge. Perfekte glutenfreie Umsetzung eines Klassikers.

 

Martin Matin

Hafer-Frühstückskekse mit Trockenfrüchten und Schokolade. Sind zudem noch vegan. Ich liebe ja „Oat Bites“ generell und diese hier sind ein besonders leckeres Exemplar. Verbessern an jedem Morgen die Laune, garantiert.

 

Somit: Wenn man Kekse sucht, die man bei einem Kaffeeplausch Zölis und Nicht-Zölis vorsetzen will, dann sind diese eine gute Wahl. Wenn man auf Hafer-Frühstückskekse steht, wie ich es tue, dann wird man wahrscheinlich mit Martin glücklich werden. Und wenn man einfach nur gerne hochwertige, leckere Produkte geniesst, dann seien einem all die Kekse von Generous uneingeschränkt ans Herz gelegt.

 


Für Fragen und Kommentare ist hier der perfekte Platz:

Kommentare: 0