La Locanda del Gatto Rosso, Milano


Italien ist nicht nur als Land des "dolce vita" bekannt, sondern unter uns Zölis auch als Paradies, wenn es um glutenfreie Ernährung geht. Das Wissen um Zöliakie ist unglaublich hoch und "Kontamination" ist kein Fremdwort.

Doch auch in solch einem Paradies finden sich teils noch besondere Juwelen, so etwa La Locanda del Gatto Rosso.

Bei einem Kurzurlaub in Mailand überfiel uns der Hunger - konkret: der Hunger auf gute, italienische Küche. Jedoch waren wir zu diesem Zeitpunkt ganz im Zentrum (dh quasi neben dem Dom) und hatten so unsere Zweifel, ob wir in so zentraler Lage ein gutes Restaurant finden würden oder es doch eher eine Touristenfalle werden würde. Aber gut, wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Und so betraten wir das mehr oder weniger in der Galleria Vittorio Emanuele gelegene Restaurant, da sowohl erster Eindruck als auch erster Blick auf die Speisekarte ganz gut aussahen.

Positive Überraschung Nr. 1: Auf Nachfrage, ob es denn auch wirklich (wie in der Karte erwähnt) glutenfreie Speisen gäbe, kam ein "Ja, kein Problem". Einige Fleisch-Gerichte wären glutenfrei, Risotto ginge und es gäbe auch glutenfreie Pasta. Ich solle einfach etwas wählen (jetzt nicht das panierte Schnitzel oder die hausgemachten Ravioli, klar), dann würde man schauen, ob das ginge.

Positive Überraschung Nr. 2: Ich bekam Brot. Zwar kein "echtes" Brot, sondern so Knusperscheiben von Schär - doch ganz ehrlich: diese sind mir sogar lieber als echtes Brot.

Positive Überraschung Nr. 3: Es war wirklich kein Problem. Ich hatte Lust auf das Huhn, also bestellte ich es - und bekam es extra zubereitet (okay, es gab dadurch etwas Wartezeit, aber das störte mich nicht) und mit wunderbar knusprigen Bratkartoffeln als Beilage. Einfach nur fein.

Positive Überraschung Nr. 4: Also ja, so wirklich überraschte es mich nicht mehr, da einfach schon alles perfekt gewesen war. ABER es gab zum Espresso für mich ein Amaretti dazu - natürlich glutenfrei.

Als dann die Rechnung kam, war ich erstaunt: Nicht nur die Leistung war toll, sondern auch Preis-Leistung war mehr als fair.

Somit: Wenn man ein zentrales Lokal in Mailand mit guter italienischer Küche sucht, würde ich vorbehaltlos "La Locanda del Gatto Rosso" empfehlen.


Natürlich sind auch hier Eure Kommentare und Fragen herzlich willkommen

Kommentare: 0