La Terre est Plate, Mulhouse


Mulhouse ist eine nette kleine Ortschaft im Elsass, nahe der Schweizer Grenze. Und als ich im Winter die Weihnachtsmärkte im Elsass besuchte, standen wir am Abend vor einem Punschstand und der Frage "Wo Abendessen?". Einfach schnell irgendwo ein Raclette nehmen kam nicht in Frage, da wir uns unbedingt irgendwo aufwärmen wollten. Also wurde Google gefragt, ob es in der Nähe ein glutenfreies Restaurant gäbe und das erste, das angezeigt wurde, war "La Terre est Plate". Aufgrund der eisigen Temperaturen und der Tatsache, dass dort Galettes (also pikante Pfannkuchen aus Buchweizenmehl) auf der Karte stehen, war die Entscheidung schnell gefallen - dort gehen wir hin.

 

Dort angekommen wurden wir wirklich warm empfangen - nicht nur von angenehmen Temperaturen, sondern auch einer gemütlichen Atmosphäre und einer guten Auswahl an Tee.

 

Neben einer grossen Auswahl an Galettes kann man auch alle Crêpes mit Buchweizenmehl bestellen, sodass man wirklich die Qual der Wahl hat. Neben traditionellen Kreationen wie mit Schinken und Käse stehen auch saisonale zur Auswahl. Zudem kann quasi alles nach Lust und Laune angepasst werden.

 

Ein Blick auf unsere Teller
Ein Blick auf unsere Teller

Nach kurzem Studieren der Karte entschieden wir uns für einen Klassiker und eine ausgefallene Kombi: eine Galette mit Räucherlachs, Creme Fraîche und Avocado sowie eine mit Ziegenfrischkäse, Nüssen und Honig.

 

Um es kurz zu machen - die Räucherlachs-Galette war wunderbar. Bio-Lachs, der geschmacklich alle Stücke spielte, ein wenig Meerrettich dazu und genau die richtige Menge Creme Fraîche. Doch die Galette mit Ziegenfrischkäse, die war einfach nur wow. Ich habe ja allgemein eine Schwäche für Ziegenkäse, besonders Ziegenfrischkäse, und habe schon viel mit dem als Kochzutat experimentiert.

 

Aber so etwas wie hier, das hatte ich noch nie. Käse, Honig und Nüsse waren top, alle einfach wirklich gute Qualität, doch in ihrer Kombi und gut verpackt in die Buchweizen-Flade, da fehlen mir die Worte. Oder, um doch etwas zu sagen: Beim nächsten Besuch gibt es genau die wieder. Und den nächsten Besuch, den gibt es auch ganz bestimmt wieder. Und auf den freue ich mich schon sehr.

 

Somit: Gemütliches Lokal, freundliche Bedienung und unglaublich gute glutenfreie Galettes mit biologischen Zutaten und in bester Qualität. Was will man mehr? Da kann man wirklich essen wie Gott in Frankreich...

 

(Stand: Dezember 2017)


Ihr habt schon Erfahrungen mit diesem Restaurant gemacht oder wollt einfach etwas sagen? Hier ist der richtige Platz dafür:

Kommentare: 1
  • #1

    Ulli (Freitag, 16 November 2018 20:15)

    Habe dieses Lokal auch schon besucht, die beste Galette die ich jemals gegessen habe.