Trattoria Galleria, Lugano


In der kühlen Jahreszeit bietet sich ein Tagesausflug ins Tessin von Zürich aus einfach an. Oder auch in der etwas wärmeren Jahreszeit, wenn man etwas mehr Sonne will. Es ist quasi wie ein Kurzausflug nach Fast-Italien.

Ist man dann dort, so will man neben Espressi und Gelati natürlich auch etwas wie Pizza oder Pasta essen. Nun, das sind natürlich an sich keine glutenfreien Gerichte... Glücklicherweise ist die Nähe zu Italien nicht nur am Klima spürbar, sondern auch am grossen Angebot glutenfreier Speisen in diversen Restaurants.

 

Und so landeten wir bei unserem letzten Besuch in Lugano in der Trattoria Galleria, die zentral gelegen ist. Zwar gab es keine glutenfreie Pizza im Angebot, aber genügend Hauptspeisen sowie die Pasta-Gerichte konnten glutenfrei bestellt werden.

Da ich Lust auf Pasta hatte und das Lokal für seine Fisch- und Meeresfrüchte-Speisen bekannt ist, entschied ich mich für Penne mit Oktopus, Shrimps und Oliven. Und ich bereue die Wahl nicht. Auch wenn die Pasta ein wenig sehr al dente war, so hat mich das bei diesem Gericht nicht wirklich gestört. Oktopus so zubereitet, dass er nicht gummig, sondern einfach nur zart ist, dazu noch Crevetten, reichlich Oliven sowie Kapern und dann noch halbe Kirschtomaten. All das mit genügend Olivenöl, um es nicht trocken erscheinen zu lassen.

Wie man am Foto sieht - die Portion war mehr als reichlich. Aber es war einfach so gut, dass man da nichts zurückschicken konnte und trotz "ich bin schon satt" einfach aufessen musste.

Meine Begleitung war mit ihrem Pasta-Gericht ebenfalls überglücklich (glutenhaltige Variante) und somit ist unser gemeinsames Fazit: Ein ganz tolles Lokal, um gemeinsam Pasta zu essen - denn ob Zöli oder nicht, hier wähnt man sich im Pasta-Himmel.


Kommentare oder Fragen? Immer gerne!

Kommentare: 0