Desperado, Zürich


Drei Standorte in Zürich sowie ein paar über den Rest der Schweiz verteilt - an insgesamt 11 Standorten bietet Desperado nicht nur mexikanische Küche, sondern auch entspanntes glutenfreies Essen an.

Im Internet abrufbar sowie im Restaurant vorhanden gibt es nicht nur die Speisekarte, sondern auch eine extra glutenfreie Speisekarte, auf der zu sehen ist, welche Speisen glutenfrei sind und welche zwar Gluten enthalten, aber auch glutenfrei zubereitet werden können. Und die Auswahl ist wirklich so gross, dass man die Qual der Wahl hat.

 

Knusprige Chicken Wings
Knusprige Chicken Wings

Als Vorspeise kann ich die Chicken Wings sehr empfehlen. Diese sind gerade richtig gewürzt und so schön knusprig, dass man fast vergisst, sie in die Barbecuesauce, die dazu serviert ist, zu tauchen. Das Fleisch ist auch wunderbar zart und es ist ein Schlemmererlebnis deluxe.

 

Doch auch die Hacienda Fries, also frittierte Kartoffeln, sind lecker zum Snacken.

Enchiladas de Pollo
Enchiladas de Pollo

Zum Hauptgang gibt es neben Chili Con Carne und Fleisch in anderen Varianten natürlich auch Fajitas zum selbst Rollen in allen möglichen Varianten oder Enchiladas. Zu den Enchiladas sowie dem (leider glutenhaltigen) Burrito, den meine Begleitung hatte, muss ich sagen, dass mit der Füllung wirklich nicht gespart wurde und man eine mehr als anständige Menge an Fleisch vor sich hatte. Den gewünschten Schärfegrad kann man bei der Bestellung angeben und wir waren beide der Meinung, dass der ideal getroffen wurde.

Nettes Detail am Rande: Geburtstagskinder bekommen dort den Hauptgang gratis. Doch auch wenn man nicht Geburtstag hat, das Desperado ist für mich wirklich empfehlenswert. Denn was mir am Desperado besonders gefällt, ist nicht nur die grosse Auswahl für uns Zölis, sondern auch die allgemeine Atmosphäre dort. Die Deko ist kitschig, aber nicht too much. Das Personal ist freundlich, aber nicht aufdringlich. Das Essen ist unglaublich gut, aber nicht too fancy angerichtet, dass es übertrieben wirken würde. Es ist einfach ein entspanntes mexikanisches Essen, wenn man bodenständige mexikanische Gerichte will. Und dafür werde ich das Desperado in Zukunft sicher öfters aufsuchen. Denn sind wir einmal ehrlich - sich nicht als Zöli fühlen und mit Fleisch und Gemüse gefüllte sowie mit Unmengen an Käse überbackene Maisfladen geniessen, das ist etwas, das glücklich macht.

 

WICHTIG: Seit dem Jahr 2019 gibt es eine neue Speisekarte. Nun sind die Chicken Wings leider nicht mehr glutenfrei und die Enchiladas werden standardmässig mit Weizentortillas gemacht - ABER die Auswahl für uns Zölis ist weiterhin sehr gross (sogar grösser als vor der Umstellung) und die Speisekarte ist perfekt angeschildert, sodass das einzige, was die Wahl schwer macht, die Vielzahl an glutenfreien Speisen ist.


Habt ihr schon im Desperado gegessen, wollt etwas sagen oder etwas fragen? Dann ist hier der richtige Ort dazu:

Kommentare: 1
  • #1

    Lara L. (Freitag, 23 November 2018 22:07)

    Danke für die interessanten Tipps und die verständliche Aufbereitung der Themen