Nooba, Zürich


In Zürich am Kreuzplatz findet sich das Nooba, das auf Asian Fusion setzt. Der Name "Nooba" steht für "Noodle Bar" und dies beschreibt recht gut einen Grossteil des Angebots (wenngleich es auch einige Gerichte mit Reis als Beilage wie etwa Woks gibt).
Innenansicht (Foto zur Verfügung gestellt von Nooba)
Innenansicht (Foto zur Verfügung gestellt von Nooba)
Nun sind Noodle Bars ja nicht gerade das, was uns Zölis magisch anziehen würde. Doch da es sich hier um ein Asian Fusion Restaurant handelt, handelt es sich bei so manchen Gerichten um Nudelgerichte auf Basis von Reisnudeln.
Dass man hier auch wirklich auf uns Zölis eingerichtet ist, lässt sich an der Karte leicht erkennen - dort findet sich nämlich eine eigene Sektion mit glutenfreien Gerichten. Ob nun Pad Thai, quasi das "signature dish" vom Nooba, oder Fried Rice oder doch lieber Pho, hier gibt es ein kleines und sehr feines glutenfreies Angebot, aus dem wir wählen können. Auch lohnt es sich nachzufragen, ob die Weekly Specials glutenfrei sind - so manch ein Wokgericht des Wochenangebots kommt nämlich auch ohne Sojasauce aus und ist damit dann auch zöli-tauglich.
Bun Cha (Foto zur Verfügung gestellt von Nooba)
Bun Cha (Foto zur Verfügung gestellt von Nooba)
Meine 3 Lieblinge (sehr subjektive Wahl, beeinflusst von meinen Vorlieben) aus dem ständigen Angebot sind klar die folgenden:
Bun Cha: Gewürzte Rindfleischbällchen auf feinen Reisnudeln und dazu Gemüse. Kannte ich zuvor nicht, liebe ich aber. Angenehm pikant, aber nicht scharf. Zudem dank Kräutern und Salat herrlich aromatisch.
Pad Thai: Gebratene Reisnudeln mit Ei, Krevetten, Erdnüssen und ein wenig Gemüse sowie Kräutern. Es schmeckt einfach wunderbar, vor allem, wenn man die mitservierte Zitronenspalte nutzt noch ein wenig Zitronensaft darüber träufelt.
Fried Rice mit Crevetten: Fried Rice ist so ein simples Gericht, aber doch so gut - und so schwer glutenfrei zu finden. Daher bin ich überglücklich, dass ich es im Nooba bestellen kann.
Für mich ist das Nooba ein klassisches Lunch-Restaurant. Und dies nicht nur, weil ich in der Umgebung arbeite. Modern eingerichtet, Essen zu fairen Preisen und noch dazu in zentraler Lage - was will man mehr? Die Portionen sind grosszügig, die Küche gut, die Qualität konstant und die Glutenfreiheit tadellos. Somit kann ich für mich nur sagen: Immer wieder gerne. Und für alle anderen: Unbedingt ausprobieren. Super feines Essen für  Zölis (und Nicht-Zölis natürlich auch).

 


Ihr habt Fragen, Kommentare oder Anregungen? Dann teilt sie mir doch bitte hier mit:

Kommentare: 0