Siedfleisch


Zutaten
200-250g Rindfleisch/Siedfleisch pro Person (entweder "Siedfleisch" kaufen oder sich beraten lassen, welches Fleisch dafür am geeignetsten ist)
150g Suppengemüse pro Person (Rüebli, Sellerie, sämtliches Wurzelgemüse, Lauch,...)
1 kleine Zwiebel pro Person
2 Lorbeerblätter
einige Pfefferkörner

 

 

Zubereitung
Fleisch gut mit kaltem Wasser abspülen, Suppengemüse putzen (dh: schälen etc) und in grobe Stücke schneiden. Zwiebel schälen und halbieren.

Alles in einen grossen Topf geben und mit mindestens 1l Wasser bedecken. Aufkochen lassen und dann gut 2 Stunden bei niedriger Hitze zugedeckt garen/sieden lassen. Bei Bedarf Schaum abschöpfen.

Fleisch dann in Scheiben schneiden, mit dem Gemüse und der Bouillon sowie, je nach Geschmack, mit Sauce nach Wahl oder Vinaigrette servieren.

Fertig ist das perfekte Gericht für kalte Wintertage.

Tipp

Mehr kochen! Es ist eines der Rezepte, das umso besser wird, je grösser die zubereitete Menge ist. Es schmeckt auch am  nächsten Tag aufgewärmt noch sehr lecker und, wenn man etwas Abwechslung will, kann man die Reste noch zu einem Siedfleisch-Salat verarbeiten.